Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Moody's pessimistisch Österreichs Banken dürften Gegenwind bekommen

Schwierige Geschäftsbedingungen in Russland, der Ukraine, Bulgarien und Kroatien könnten Österreichs Banken und ihren Töchtern im kommenden Jahr zunehmend Probleme bereiten. Ratingagentur Moody's warnt vor Gegenwind.
29.07.2015 - 08:36 Uhr Kommentieren
Der Ausblick für das österreichische Bankensystem bleibt bei „negativ“. Quelle: Reuters
Ratingagentur Moody's

Der Ausblick für das österreichische Bankensystem bleibt bei „negativ“.

(Foto: Reuters)

Berlin Die Lage für die Banken in Österreich dürfte sich der Ratingagentur Moody's zufolge in den kommenden ein bis eineinhalb Jahren verschlechtern. Grund seien die verschärften operativen Geschäftsbedingungen in Bulgarien, Kroatien, Russland und der Ukraine, die den Töchtern österreichischer Banken zusetzen würden, erklärte die Agentur am Dienstag.

Diese Herausforderungen würden die positiven Entwicklungen wie den leichten Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts in Österreich und bessere Wirtschaftsdaten in Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien und der Slowakei überlagern. Den Ausblick für das österreichische Bankensystem beließ Moody's bei „negativ“.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Moody's pessimistisch: Österreichs Banken dürften Gegenwind bekommen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%