Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Nach Bilanzskandal Ex-Wirecard-Chef Braun verpflichtet mehrere Top-Anwälte

Mit einem Team von Juristen stemmt sich der Manager gegen Schadensersatzansprüche und strafrechtliche Vorwürfe. Der juristische Sturm steht noch bevor.
09.07.2020 - 09:24 Uhr
Der ehemalige CEO des Zahlungsdienstleisters gerät auch zivilrechtlich unter Druck. Quelle: Bloomberg
Markus Braun

Der ehemalige CEO des Zahlungsdienstleisters gerät auch zivilrechtlich unter Druck.

(Foto: Bloomberg)

Köln Markus Braun ist tief gefallen. Noch vor wenigen Wochen galt der Wirecard-Macher vielen als genialer Unternehmer. Am 18. Juni endete seine Erfolgsstory abrupt. Es war der Tag, an dem die Betrugsvorwürfe laut wurden. In der Bilanz klaffte ein Loch von 1,9 Milliarden Euro. Der Aktienkurs stürzte ins Bodenlose. Am Folgetag trat Braun als Vorstandschef zurück.

Seine Freiheit konnte Braun trotzdem bewahren – zumindest vorerst. Dabei half ihm ein kluger Schachzug. Braun stellte sich der Staatsanwaltschaft München I, die in dem Fall ermittelt und einen Haftbefehl gegen ihn erwirkt hatte. Die Justiz nahm ihn kurzzeitig in Untersuchungshaft, ließ ihn aber gegen Zahlung einer Kaution von fünf Millionen Euro schnell wieder gehen. Immer an seiner Seite: Starverteidiger Alfred Dierlamm. Braun durfte sich wieder nach Wien verabschieden, nur einmal wöchentlich muss er sich bei der Münchener Staatsanwaltschaft melden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nach Bilanzskandal - Ex-Wirecard-Chef Braun verpflichtet mehrere Top-Anwälte
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%