Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Personalie Deka verliert Managerin an BNY Mellon

Ilga Haubelt wechselt im November zu der US-Bank und ist dort für das Aktiengeschäft zuständig. Bei der Deka hat sie 15 Milliarden Dollar verwaltet.
29.10.2019 - 15:23 Uhr Kommentieren
Eine Managerin zieht es nach London. Quelle: Deka
Die Deka-Zentrale in Frankfurt

Eine Managerin zieht es nach London.

(Foto: Deka)

Frankfurt Deka Investments verliert Ilga Haubelt, Head of Global Equities, an einen amerikanischen Konkurrenten. Bei Newton Investment Management, Tochter von BNY Mellon Investment Management, wird sie zum 4. November neuer Head of Equity Opportunities.

Das geht aus einer Mitteilung vom Dienstag hervor. Sie soll demnach von London aus arbeiten und ein zehnköpfiges Team leiten, das für einige aktiv verwaltete Aktienstrategien von Newton zuständig ist.

Als Head of Global Equities bei Deka Investments hatte Haubelt laut Mitteilung ein Team mit 23 Mitarbeitern sowie ein Vermögen von über 15 Milliarden Dollar betreut.

Zudem sei sie auch für die Verwaltung des größten Aktienfonds des Unternehmens verantwortlich gewesen. Die Deka wird nach dem Willen des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands demnächst Gespräche zu einer möglichen engeren Zusammenarbeit mit der Helaba aufnehmen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Sparkassen-Bundesobmann für Zentralinstitut um Helaba und Dekabank

    • Bloomberg
    Startseite
    0 Kommentare zu "Personalie: Deka verliert Managerin an BNY Mellon"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%