Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Quartalszahlen ING baut um und steigert Gewinn

Der niederländische Finanzdienstleister ING treibt seinen Konzernumbau voran und steigert seinen Gewinn. Der Rückgang von Kreditausfällen und eine Steigerung der Zinseinnahmen kamen genau zum richtigen Zeitpunkt.
06.08.2014 - 09:11 Uhr Kommentieren
Nicht im Regen stehen: Der Finanzdienstleister ING steigerte im vergangenen Quartal seinen Gewinn. Quelle: Reuters

Nicht im Regen stehen: Der Finanzdienstleister ING steigerte im vergangenen Quartal seinen Gewinn.

(Foto: Reuters)

London Der Umbau beim niederländischen Finanzkonzern ING macht weitere Fortschritte. Die Bankensparte steigerte ihren bereinigten Gewinn vor Steuern im zweiten Quartal um rund elf Prozent auf 1,278 Milliarden Euro, wie die ING am Mittwoch mitteilte. Als Grund nannte sie höhere Zinseinnahmen und den Rückgang von Kreditausfällen. „Wir sind sehr stolz auf den Fortschritt, den wir mit der Restrukturierung in den vergangenen Jahren gemacht haben“, sagte der Chef der ING-Gruppe, Ralph Hamers.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Quartalszahlen: ING baut um und steigert Gewinn"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%