Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Rettung für Banco Popular Der Ernstfall

Das spanische Geldhaus Banco Popular ist die erste Bank, die nach den neuen EU-Regeln gerettet wurde – vorerst erfolgreich. Das Geschäft wurde für einen symbolischen Euro besiegelt.
07.06.2017 - 18:50 Uhr
Der Staat muss keinen Euro für die Rettung des Instituts zahlen. Quelle: Reuters
Schriftzug von Banco Popular

Der Staat muss keinen Euro für die Rettung des Instituts zahlen.

(Foto: Reuters)

Madrid, Berlin, Frankfurt Es war eine Operation wie am offenen Herzen des europäischen Finanzsystems. Bereits seit Wochen machten Gerüchte über eine akute Schieflage der spanischen Banco Popular die Runde. Wie ernst die Lage bei der sechstgrößten Bank des Landes wirklich war, zeigte sich am Mittwoch, als die Aufseher verkündeten, dass die spanische Großbank Santander den in Not geratenen Konkurrenten für den symbolischen Preis von einem Euro übernehmen muss.

Dieser Deal ist das Ergebnis hektischer Finanzdiplomatie. Nur eine Nacht hatte die noch junge EU-Behörde für die Abwicklung maroder Banken unter Führung der Deutschen Elke König Zeit, um eine Auffanglösung für das Geldhaus zu finden, das um ein Haar unter einem Berg fauler Kredite zusammengebrochen wäre.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rettung für Banco Popular - Der Ernstfall
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%