Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schweizer Großbank Credit Suisse stößt Fondsplattform InvestLab ab

Die Schweizer Großbank will die interne Anlagefonds-Plattform InvestLab an Allfunds verkaufen. Die Transaktion soll 2019 abgeschlossen sein.
25.06.2019 - 10:16 Uhr Kommentieren
Der Verkauf könnte die Rendite auf dem materiellen Eigenkapital (RoTE) um 0,5 Prozent erhöhen. Quelle: Reuters
Credit Suisse

Der Verkauf könnte die Rendite auf dem materiellen Eigenkapital (RoTE) um 0,5 Prozent erhöhen.

(Foto: Reuters)

Zürich Die Credit Suisse verkauft ihre Anlagefonds-Plattform InvestLab an die spanische Allfunds. Im Rahmen der Transaktion werde Credit Suisse Minderheitsaktionärin des zusammengeführten Geschäfts mit einer Beteiligung von bis zu 18 Prozent, wie die Schweizer Großbank am Dienstag mitteilte.

Die Übertragung von InvestLab werde voraussichtlich im dritten Quartal 2019 abgeschlossen. Die Transaktion dürfte für das Geschäftsjahr 2019 einen beschränkten positiven Einfluss auf das regulatorische Kapital haben und die Rendite auf dem materiellen Eigenkapital (RoTE) um 0,5 Prozent erhöhen.

Mehr: Für das erste Quartal konnte die Credit Suisse eine positive Bilanz verzeichnen. Trotzdem überwiegen gemischte Gefühle.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Schweizer Großbank: Credit Suisse stößt Fondsplattform InvestLab ab"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%