Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Standard-Chartered-Chef Bill Winters „Einige wirklich üble Leute wurden angelockt“

Der britische Topbanker Bill Winters spricht im Interview über verzerrte Anreize, das Versagen der Marktkräfte vor der Finanzkrise – und findet, dass sich die Regulierer heute wieder ein Stück weit zurückziehen könnten.
06.08.2017 - 12:25 Uhr
„Die Anreizsysteme waren tatsächlich falsch ausgerichtet.“ Quelle: Bloomberg
Bill Winters

„Die Anreizsysteme waren tatsächlich falsch ausgerichtet.“

(Foto: Bloomberg)

Als es nach der Krise darum ging, neue Regeln für die britische Finanzbranche zu entwickeln, holte der Leiter der Regierungskommission John Vickers auch den Banker Bill Winters mit an Bord. Heute führt der Amerikaner die Großbank Standard Chartered.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Standard-Chartered-Chef Bill Winters - „Einige wirklich üble Leute wurden angelockt“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%