Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Start-up sichert sich frisches Geld Hypovereinsbank verabschiedet sich bei Solarisbank – BBVA, ABN Amro und Visa steigen ein

Die Berliner Solarisbank will hoch hinaus: Das Management des Fintechs hat die dritte Finanzierungsrunde abgeschlossen – und träumt von einer Bewertung in Höhe von einer Milliarde Dollar.
08.03.2018 - 08:26 Uhr
Aufsichtsratschef Gerrit Seidel (links) und Vorstandschef Roland Folz haben mehr als 50 Millionen Dollar in der dritten Finanzierungsrunde eingesammelt.
Solarisbank

Aufsichtsratschef Gerrit Seidel (links) und Vorstandschef Roland Folz haben mehr als 50 Millionen Dollar in der dritten Finanzierungsrunde eingesammelt.

Berlin Vor zwei Jahren sorgte die Solarisbank für Aufsehen. Neben der Smartphone-Bank N26 ist die Solarisbank bislang das einzige Start-up aus der Finanzbranche in Deutschland, das sich um eine Vollbank-Lizenz bewarb und sie im März 2016 auch erhielt. Seitdem stehen die Zeichen auf Wachstum – und das muss finanziert werden. In der jüngsten Finanzierungsrunde konnte das Berliner Fintech renommierte Investoren für sich gewinnen. Aufsichtsratschef Gerrit Seidel und Vorstandschef Roland Folz erläutern die weiteren Pläne und informieren über den Exodus eines Anteileigners.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Start-up sichert sich frisches Geld - Hypovereinsbank verabschiedet sich bei Solarisbank – BBVA, ABN Amro und Visa steigen ein
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%