Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Studie Brexit drückt dauerhaft die Stimmung britischer Banken

Zum achten Mal in Folge liegt in wichtiger Stimmungsindikator der britischen Finanzbranche deutlich im negativen Bereich.
26.03.2018 - 07:35 Uhr Kommentieren
Auch wenn die britische Finanzbranche in den vergangenen Monaten gute Geschäfte gemacht hat, ist die Stimmung schlecht. Quelle: AFP
Finanzplatz London

Auch wenn die britische Finanzbranche in den vergangenen Monaten gute Geschäfte gemacht hat, ist die Stimmung schlecht.

(Foto: AFP)

Frankfurt Die Aussicht auf den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union drückt einer Studie zufolge nun schon länger auf die Stimmung der britischen Banken als die globale Finanzkrise. Im ersten Quartal 2017 lag das vom Lobbyverband CBI und den Wirtschaftsprüfern von PwC am Montag veröffentlichte Barometer bei minus 17 Prozent – das achte Quartal mit einer negativen Stimmung in Folge.

Während der Wirtschaftskrise 2007 bis 2009 hatte der Wert sieben Quartale hintereinander im Minus gelegen, in dieser Zeit mit minus 59 Prozent aber auch sein Rekordtief erreicht.

Dabei habe die britische Finanzbranche in den vergangenen Monaten gute Geschäfte gemacht, sagte CBI-Chefökonom Rain Newton-Smith. „Aber man kann dem ziemlich großen Elefanten im Raum nicht entfliehen“, fügte er mit Blick auf den Brexit hinzu.

Wenn Großbritannien die EU verlässt, verlieren die britischen Banken Vorteile, die sie in einem gemeinsamen Markt genießen. Deshalb verlegen viele Kreditinstitute Geschäfte und Mitarbeiter nach Kontinentaleuropa, etwa Frankfurt oder Paris. Im Vorquartal hatte das CBI/PwC-Barometer noch bei minus 22 Prozent gelegen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Studie: Brexit drückt dauerhaft die Stimmung britischer Banken"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%