Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Universalbanken Abschied von einer globalen Vision

Die allumfassende Bank, die das klassische Geschäft für Privatkunden und Unternehmen mit Vermögensverwaltung und starkem Investmentbanking verbindet, ist aus der Mode geraten.
14.04.2015 - 06:46 Uhr
„Das Universalbanken-Modell ist tot“ Quelle: Reuters
Antony Jenkins, Chef der britischen Großbank Barclays

„Das Universalbanken-Modell ist tot“

(Foto: Reuters)

Düsseldorf Deutlich länger als viele seiner Kollegen hielt Anshu Jain am Konzept der globalen Universalbank fest. Ausgerechnet der Co-Chef der Deutschen Bank könnte sich nun von seiner Vision verabschieden – und noch radikalere Schritte gehen als die europäische Konkurrenz.

Immer wieder hatte Jain betont, dass sich die Deutsche Bank nicht wie andere europäische Wettbewerber aus großen Teilen des Geschäfts, vor allem aus dem schwankungsanfälligen Investmentbanking, zurückziehen werde. Seine Hoffnung: Gerade die Entfernung vieler Konkurrenten vom Universalbank-Modell würden es dem Frankfurter Geldhaus ermöglichen, Marktanteile zu gewinnen.

Doch die Rechnung ging bisher nicht auf, und die Aktionäre haben die Geduld verloren. Jetzt denken Jain und Jürgen Fitschen, sein Kollege an der Konzernspitze, über eine regelrechte Aufspaltung des Geldhauses nach. So weit ist bislang noch keine andere europäische Großbank gegangen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Universalbanken - Abschied von einer globalen Vision
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%