Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Bank Morgan Stanley streicht offenbar rund 1200 Stellen weltweit

Die US-Großbank will einem Insider zufolge mehr als 1000 Arbeitsstellen abbauen. Bestimmte Mitarbeiter soll davon nicht betroffen sein.
09.12.2019 - 23:05 Uhr Kommentieren
Morgan Stanley will in dieser Woche als erste der großen US-Banken intern verkünden, wie hoch die Bonuszahlungen für das abgelaufene Jahr ausfallen sollen. Quelle: Reuters
Schriftzug von Morgan Stanley

Morgan Stanley will in dieser Woche als erste der großen US-Banken intern verkünden, wie hoch die Bonuszahlungen für das abgelaufene Jahr ausfallen sollen.

(Foto: Reuters)

New York Die US-Großbank Morgan Stanley streicht einem Insider zufolge weltweit rund 1200 Stellen. Hintergrund sei die sich abkühlende Konjunktur, sagte die mit den Plänen vertraute Person.

Der Stellenabbau entspreche etwa zwei Prozent der gesamten Mitarbeiterzahl von 60.532 per Ende September. Die meisten der betroffenen Arbeitnehmer seien bereits informiert worden. Finanzberater in der Vermögensverwaltung seien von dem Abbau jedoch ausgenommen.

Mehr: Morgan Stanley wirft nach einem Bericht eigenen Händlern vor, Verluste von bis zu 140 Millionen Dollar versteckt zu haben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "US-Bank: Morgan Stanley streicht offenbar rund 1200 Stellen weltweit"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%