Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verstoß gegen US-Sanktionen Deutsche Bank erzielt Vergleich über Sanktionsverstöße in der Ukraine

Die US-Tochter der Deutschen Bank zahlt wegen Verstößen gegen US-Sanktionen in der Ukraine mehr als eine halbe Million Dollar.
10.09.2020 Update: 10.09.2020 - 09:27 Uhr Kommentieren
Die US-Tochter des Geldinstituts hatte gegen US-Sanktionen in der Ukraine verstoßen. Quelle: AP
Deutsche Bank

Die US-Tochter des Geldinstituts hatte gegen US-Sanktionen in der Ukraine verstoßen.

(Foto: AP)

Washington Die Deutsche Bank hat in den USA zwei weitere Ermittlungen wegen Sanktionsverstößen beigelegt. Insgesamt zahlt die Tochter Deutsche Bank Trust Company Americas 583.100 Dollar, wie die Abteilung des US-Finanzministeriums zur Kontrolle ausländischen Vermögens am Mittwoch mitteilte. Bei den Untersuchungen ging es um Verstöße gegen US-Sanktionen in der Ukraine. Die Deutsche Bank erklärte, sie habe umgehend Maßnahmen ergriffen, um interne Kontrollen zu verbessern.

Nach Angaben der US-Behörde wurde eine Strafe von 157.500 Dollar fällig für die Abwicklung einer großen Zahlung, bei der eine Ölgesellschaft in Zypern involviert war, die im Rahmen der Sanktionen gegen die Ukraine benannt worden war. Das Amt warf der Deutschen Bank vor, die Firma nicht ausreichend geprüft zu haben. Darüber hinaus muss das Geldhaus 425.600 Dollar bezahlen für Überweisungen an ein Finanzinstitut, das von den Sanktionen betroffen gewesen sei. Die Deutsche Bank habe 61 Zahlungen nicht gestoppt, weil Kontrollmechanismen versagt hätten.

Mehr: Deutsche Bank gewinnt mit Robert Kimmitt Ex-US-Botschafter in Berlin als Lobbyisten

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Verstoß gegen US-Sanktionen: Deutsche Bank erzielt Vergleich über Sanktionsverstöße in der Ukraine"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%