Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Zahlungsdienstleister Razzia bei Wirecard – Staatsanwaltschaft weitet Ermittlungen auf Betrug aus

Seit dem Morgen durchsucht die Staatsanwaltschaft die Firmenzentrale in Aschheim. Gleichzeitig schlägt sie auch in Österreich zu.
01.07.2020 Update: 01.07.2020 - 16:23 Uhr
Neben dem Firmensitz in Aschheim durchsucht die Staatsanwaltschaft jeweils zwei Objekte in München und Österreich. Quelle: Reuters
Wirecard-Zentrale

Neben dem Firmensitz in Aschheim durchsucht die Staatsanwaltschaft jeweils zwei Objekte in München und Österreich.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf Beim insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard ist am Mittwoch die Staatsanwaltschaft angerückt. Seit dem Morgen durchsucht sie insgesamt fünf Objekte: drei in München, darunter der Firmensitz in Aschheim, sowie zwei Objekte in Österreich. Das gab die Staatsanwaltschaft München I bekannt.

Auch das Privathaus des ehemaligen Vorstandschefs Markus Braun in Wien wird nach Informationen der „SZ„ im Wege der Rechtshilfe durchsucht. Braun ist Österreicher, ebenso das möglicherweise abgetauchte ehemalige Vorstandsmitglied Jan Marsalek.

Insgesamt zwölf Staatsanwälte sind vor Ort im Einsatz, die von 33 Polizeibeamten und weiteren IT-Fachleuten des Polizeipräsidiums München sowie ihren österreichischen Kollegen unterstützt werden. Angesichts des zu erwartenden Umfangs der sicherzustellenden Beweismittel habe die groß angelegte Durchsuchungsaktion eine intensive Vorbereitung verlangt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Zahlungsdienstleister - Razzia bei Wirecard – Staatsanwaltschaft weitet Ermittlungen auf Betrug aus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%