Bankenexperte Hans-Peter Burghof „Geldhäuser haben Vertrauen der Investoren verloren“

Der Wissenschaftler Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim warnt vor einer neuen Bankenkrise. Er sieht grundlegende Profitabilitätsprobleme bei den europäischen Geldhäusern, die durch einen Konjunkturrückgang noch verstärkt würden – und nur zwei Wege aus der Krise.
„Banksein“ ist so teuer, dass Anleger seine Nachhaltigkeit hinterfragen. Quelle: dpa
Hans-Peter Burghof

„Banksein“ ist so teuer, dass Anleger seine Nachhaltigkeit hinterfragen.

(Foto: dpa)

Herr Burghof, was ist derzeit los mit den europäischen Banken?
Die Geldhäuser haben das Vertrauen der Investoren verloren. Durch den stärkeren Wettbewerb in Europa und die höheren Regulierungskosten sind die Banken hierzulande weniger profitabel, und ihre Kapitalpuffer sind noch nicht besonders hoch. Die in der Branche üblich gewordenen Strafen können sie daher weniger gut verkraften als etwa die amerikanischen Banken. Und zu allem Übel gerät auch noch die Konjunktur ins Stocken und die Energiepreise fallen immer weiter.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Bankenexperte Hans-Peter Burghof - „Geldhäuser haben Vertrauen der Investoren verloren“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%