Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bankenfusion BB&T und Suntrust fusionieren zu sechstgrößter Bank der USA

BB&T und Suntrust schließen sich zusammen – auch, um die digitale Revolution schultern zu können. Denn dabei sind große Banken oft im Vorteil.
Update: 07.02.2019 - 18:00 Uhr Kommentieren
Das fusionierte Institut ist die sechsgrößte Bank der USA. Quelle: AP
BB&T-Zentrale

Das fusionierte Institut ist die sechsgrößte Bank der USA.

(Foto: AP)

AtlantaFinanzriesen wie Citigroup, Wells Fargo und die Bank of America bekommen Konkurrenz. Die beiden führenden Regionalbanken in den USA, BB&T und Suntrust, schließen sich zusammen und formen die sechstgrößte Bank des Landes.

Mit einem Börsenwert von 66 Milliarden Dollar wird das Finanzinstitut gut dreieinhalbmal so viel wert sein wie die Deutsche Bank und bei den Einlagen Platz drei hinter der Bank of America und Wells Fargo einnehmen.

Der Deal werde allein über den Tausch von Aktien stattfinden, teilten die Institute mit. Die Aktionäre von BB&T sollen demnach etwa 57 Prozent der fusionierten Bank und die von Suntrust 43 Prozent erhalten. Beide Seiten betonten, es sei ein Zusammenschluss unter Gleichen. Die Transaktion hat einen Wert von rund 28 Milliarden Dollar und ist damit die größte seit der Finanzkrise.

Schon lange war über eine Fusion auf dem regionalen Bankenmarkt spekuliert worden. Einige Institute hatten strenge Auflagen der Regulierungsbehörden befürchtet, doch unter der Regierung von US-Präsident Donald Trump haben sich die Aufseher zuletzt flexibler gezeigt. Zudem haben vor allem Banken von den Steuersenkungen profitiert, was zusätzlich Mittel freisetzt.

BB&T und Suntrust sind beide im Süden des Landes stark und haben an Bedeutung gewonnen, weil eine Reihe von Industriekonzernen Werke in der Region eröffnet hat. BB&T hat seine Zentrale in der Stadt Winston-Salem in North Carolina, Suntrust in Atlanta. Das fusionierte Unternehmen soll in Charlotte, North Carolina, beheimatet sein. Dort liegt auch die Zentrale der Bank of America.

Regionalbanken müssen sich, wie die großen Konkurrenten auch, auf den digitalen Wandel vorbereiten. Das fällt den kleineren Instituten deutlich schwerer, weil schlicht die Mittel für milliardenschwere Investitionen fehlen.

BB&T und Suntrust wollen mit dem Zusammenschluss Synergien in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar heben. Das soll zusätzlich bei der IT-Transformation helfen, sagte Suntrust-Chef William Rogers. „Wir werden in neue Technologien und in unsere Mitarbeiter investieren und das Bankgeschäft für unsere Kunden einfacher machen.“

Rogers wird künftig das operative Geschäft des fusionierten Instituts leiten. BB&T-Chef Kelly King wird Vorstandschef und Leiter des Verwaltungsrats. Wenn es um die digitale Revolution geht, sehen sich große Banken klar im Vorteil. „Wir geben 750 Millionen Dollar allein für Cybersicherheit aus und beschäftigen 50.000 Technologieexperten“, berichtet Mary Callahan Erdoes, die beim US-Marktführer JP Morgan Chase die Vermögensverwaltung leitet. Das Technologiebudget der Bank liege bei zehn Milliarden Dollar. Das können kleinere Institute schlicht nicht aufbringen.

Sparpotenzial sehen BB&T und Suntrust unter anderem beim Filialnetzwerk. Analysten zufolge ergänzen sich die Institute ansonsten jedoch gut. Suntrust ist stärker im Kapitalmarktgeschäft engagiert und kann den Bereich durch die Fusion nun ausbauen. Die Banken gehen davon aus, dass die Fusion im vierten Quartal abgeschlossen sein wird. Sollte sie ohne Probleme über die Bühne gehen, könnten auch andere Regionalbanken über Zusammenschlüsse nachdenken, glaubt Ken Usdin, Analyst der Investmentbank Jefferies.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: Bankenfusion - BB&T und Suntrust fusionieren zu sechstgrößter Bank der USA

0 Kommentare zu "Bankenfusion: BB&T und Suntrust fusionieren zu sechstgrößter Bank der USA"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.