Bankgebühren Bei welchen Banken das Girokonto wirklich nichts kostet

Wer auf der Suche nach einem Gratiskonto ist, muss genau hinschauen. Denn die Zahl der kostenlosen Angebote sinkt schnell.

Ein Konto ohne Kosten – so geht's

FrankfurtDie genossenschaftlichen PSD Banken gelten eigentlich als typische Banken mit einem kostenlosen Girokonto. Inzwischen ist das aber nur noch für acht der 14 PSD Banken der Fall. Die PSD Bank Rhein-Neckar-Saar mit Sitz in Stuttgart verlangt neuerdings für ihr Konto PSD Giro-Direkt 2,50 Euro im Monat.

Damit ist das Konto zwar immer noch billiger als die meisten Girokonten anderer Banken und Sparkassen. Wer Mitglied der Bank ist, erhält obendrein zum monatlichen Gehaltseingang eine Gutschrift von zwei Euro, was die neue Gebühr also fast wieder ausgleicht. Trotzdem zeigt der Schritt der Stuttgarter: Die Zahl der echten Gratiskonten schwindet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Bankgebühren - Bei welchen Banken das Girokonto wirklich nichts kostet

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%