Bankgründung Meine Firma, meine Bank

Der Maschinenbauer Trumpf hat es vorgemacht und auch eine Umfrage zeigt: Für das eigene Unternehmen ein eigenes Geldhaus zu gründen, ist kein abwegiger Gedanke. Allerdings ist eine Vollbank nicht für jede Firma sinnvoll.
Die Chefin von Trumpf greift Kunden mit der eigenen Bank unter die Arme. Quelle: dpa
Nicola Leibinger-Kammüller

Die Chefin von Trumpf greift Kunden mit der eigenen Bank unter die Arme.

(Foto: dpa)

FrankfurtMehr als ein Jahr ist es her, da überraschte der Maschinenbauer Trumpf Konkurrenten und die Finanzwelt. „Wir sind Bank. Und wir schreiben ein Stück schwäbische Wirtschaftsgeschichte“, sagte Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller damals. Der Laserspezialist gründete als erster deutscher Maschinenbauer eine Vollbank: Trumpf Financial Services.

Der Maschinenbauer will so die Absatzfinanzierung stärken – besonders im Ausland. Der Gedanke: Ein Unternehmen kennt seine Kunden und kann deren Zukunft besonders gut einschätzen. Das Wissen kommt der eigenen Bank zugute.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Bankgründung - Meine Firma, meine Bank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%