Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Banklizenz erteilt Die Silicon Valley Bank darf in Deutschland starten

Die auf Technologie-Start-ups spezialisierte US-Bank darf ab sofort in Deutschland Kredite vergeben. Das Institut eröffnet eine Niederlassung in Frankfurt.
Kommentieren
Die Bank hat bereits mehr als 30.000 Start-ups finanziert. Quelle: ddp images/Kris Tripplaar/
Silicon Valley Bank

Die Bank hat bereits mehr als 30.000 Start-ups finanziert.

(Foto: ddp images/Kris Tripplaar/)

Frankfurt Nach langen Vorbereitungen nimmt die Silicon Valley Bank (SVB) pünktlich zu ihrer Einweihungsparty in Berlin offiziell ihre Arbeit in Deutschland auf. Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat der Bank eine Teilbanklizenz erteilt, ihr also offiziell erlaubt, künftig Kredite in Deutschland zu vergeben, wie das Institut mitteilte.

„Für uns ist Deutschland ein äußerst spannender Markt und dieser Schritt ein wichtiger Meilenstein“, sagte Phil Cox, der Europa-Chef der Silicon Valley Bank.

Die Spezialität der SVB sind Kredite für Start-ups, also für junge Technologiefirmen, die meist noch Verluste schreiben. Daneben leiht sie aber auch Wagniskapitalfirmen und Finanzinvestoren Geld. Vor allem die Start-up-Finanzierung macht sie zu einer Rarität unter den deutschen Kreditinstituten. Zu den wenigen Banken, die sich auf eine ähnliche Klientel spezialisiert haben, zählt die Deutsche Handelsbank, die ebenfalls auf die Finanzierung von Wachstumsunternehmen mit Fremdkapital spezialisiert ist.

Die Teilbanklizenz beschränkt die Geschäftsmöglichkeiten der Silicon Valley Bank in Deutschland vorläufig auf die Kreditvergabe. Einlagen darf das Institut anders als in den USA von seinen Kunden noch nicht einsammeln.

„Wir streben über die Zeit eine Vollbanklizenz für Deutschland an“, hatte Cox vor kurzem dem Handelsblatt gesagt. Er rechne damit, dass die SVB innerhalb von drei Jahren eine Vollbank aufbauen werde, die zum Beispiel Einlagengeschäft, Zahlungsverkehr und Devisen-Dienstleistungen anbietet.

Geleitet wird die deutsche Niederlassung der Silicon Valley Bank von Oscar Jazdowski und John Peck. Mittelfristig soll Iris Liliana Bleck, eine frühere Deutschbankerin, Co-Chefin in Deutschland werden und Peck in dieser Rolle ersetzen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Banklizenz erteilt: Die Silicon Valley Bank darf in Deutschland starten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.