Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bis zu 30 Prozent weniger Deutsche-Bank-Chef John Cryan kürzt die Boni

John Cryan greift bei der Deutschen Bank weiter durch. Nachdem schon die Führungskräfte Bonuskürzungen hinnehmen mussten, sind nun die Top-Investmentbanker dran. Für den neuen Chef ist es ein heikler Balanceakt.
„Ich glaube, dass die Leute im Bankensektor zu viel Geld verdienen“, ist der Co-Chef der Deutschen Bank überzeugt. Quelle: AP
John Cryan

„Ich glaube, dass die Leute im Bankensektor zu viel Geld verdienen“, ist der Co-Chef der Deutschen Bank überzeugt.

(Foto: AP)

Frankfurt/LondonEs waren nur zwei Sätze, aber die wenigen Worte dürften jedem Deutsch-Banker klargemacht haben, dass beim größten heimischen Geldhaus tatsächlich eine neue Ära anbricht: „Ich glaube, dass die Leute im Bankensektor zu viel Geld verdienen“, schrieb der neue Vorstandschef John Cryan seinen Kollegen Ende des vergangenen Jahres ins Stammbuch. Und: Manche Banker glaubten noch immer, sie hätten das Recht, hohe Summen zu kassieren, nur weil „sie mit dem Geld anderer Leute spielen“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Bis zu 30 Prozent weniger - Deutsche-Bank-Chef John Cryan kürzt die Boni