Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsenzusammenschluss New Yorker Börse übernimmt Chicagoer CHX

Zum Kaufpreis, den die New Yorker Börse für die CHX bezahlt, schweigen die Unternehmen noch. 70 Millionen Dollar waren im März im Gespräch.
Kommentieren
Die Transaktion zwischen Chicago und New York wird voraussichtlich im laufenden Quartal abgeschlossen. Quelle: AFP
Börsenparkett

Die Transaktion zwischen Chicago und New York wird voraussichtlich im laufenden Quartal abgeschlossen.

(Foto: AFP)

Frankfurt Die New Yorker Börse Nyse übernimmt die deutlich kleinere Chicagoer Aktienbörse CHX. Die Börsenbetreiber hätten eine entsprechende Vereinbarung erzielt, teilten die Chicago Stock Exchange und die Nyse-Mutter ICE am Donnerstag mit. Zum Kaufpreis schwiegen sich die Unternehmen aus. Die Transaktion werde voraussichtlich im laufenden Quartal abgeschlossen und werde kaum Auswirkungen auf die Finanzen der ICE haben.

Das „Wall Street Journal“ hatte Ende März berichtet, die Nyse könnte etwa 70 Millionen US-Dollar zahlen. CHX hatte nach einem neuen Käufer gesucht, nachdem die US-Börsenaufsicht SEC die geplante Übernahme durch ein Konsortium um die chinesische Chongqing Casin Enterprise Group durchkreuzt hatte. Die Chinesen wollten rund 25 Millionen Dollar zahlen.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Börsenzusammenschluss: New Yorker Börse übernimmt Chicagoer CHX"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.