Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bonussparen Sparkassen kündigen Prämiensparverträge – dürfen sie das überhaupt?

Zehn Sparkassen haben hochverzinste Sparverträge gekündigt. Andere fordern Sparer auf, die Verträge freiwillig aufzulösen. Was Kunden tun können.
Sparkassen kündigen Prämiensparverträge – dürfen sie das? Quelle: Bildquelle
Sparkassen

Eine Reihe von Sparkassen hat für die Kunden attraktive Prämiensparverträge gekündigt. Einige Sparer wehren sich vor Gericht.

(Foto: Bildquelle)

Frankfurt Wer Geld anlegen will, hat es angesichts der Minizinsen nicht leicht – erst recht, wenn es um Sparverträge geht. Eine attraktive Verzinsung bieten aber noch einige alte, lang laufende Sparverträge. Sie werfen mit der Zeit immer höhere Erträge ab, weil es beständig höhere Prämien gibt.

Doch einige Sparkassen und Banken wollen solche Verträge nicht weiterführen und kündigen sie. Ob und wann das erlaubt ist, gilt allerdings als umstritten. Es gibt bereits etliche Gerichtsverfahren.

Wie viele Fälle sind bekannt?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Bonussparen - Sparkassen kündigen Prämiensparverträge – dürfen sie das überhaupt?