Chefkontrolleur gegen Verkaufspläne „Ich war nie ein Freund davon, die Deutsche Hypo zu verkaufen“

Seit Monaten wird darüber diskutiert, die Immobilientochter der NordLB zu verkaufen. Für Niedersachsens Finanzminister und Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers wäre das nur unter einer Bedingung vorstellbar.
Die NordLB, zu der das Unternehmen gehört, braucht dringend mehr Eigenkapital. Quelle: Deutsche Hypo
Deutsche-Hypo-Sitz in Hannover

Die NordLB, zu der das Unternehmen gehört, braucht dringend mehr Eigenkapital.

(Foto: Deutsche Hypo)

FrankfurtKaum ein anderes Bundesland hält so bedeutsame Beteiligungen an Unternehmen wie Niedersachsen. Die Norddeutschen sind nicht nur am Autobauer Volkswagen und am Stahlkonzern Salzgitter beteiligt, sondern halten mit gut 59 Prozent sogar die Mehrheit an der Norddeutschen Landesbank (NordLB). „SPD und CDU stehen zu den strategischen Beteiligungen des Landes“, heißt es ausdrücklich im Koalitionsvertrag der neuen Regierung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Chefkontrolleur gegen Verkaufspläne - „Ich war nie ein Freund davon, die Deutsche Hypo zu verkaufen“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%