Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Christopher Kampshoff Insurtech Wefox heuert Manager für Übernahmen an

Das Versicherungs-Start-up Wefox will durch Übernahmen von Maklerpools wachsen. Verantwortlich für die Akquisitionen ist ein Fintech-Gründer.
Kommentieren
In der Fintech-Szene ist Kampshoff als Gründer der Bezahl-App Lendstar bekannt. Quelle: PR
Christopher Kampshoff

In der Fintech-Szene ist Kampshoff als Gründer der Bezahl-App Lendstar bekannt.

(Foto: PR)

FrankfurtDas Versicherungs-Start-up Wefox will sein Wachstum beschleunigen und setzt dabei jetzt auch auf Übernahmen von Maklerpools. Verantwortlich für die Akquisitionen ist Christopher Kampshoff. Wie der 42-Jährige dem Handelsblatt bestätigte, hat er vor wenigen Wochen bei der Wefox Group in Berlin angeheuert.

In der Fintech-Szene ist er als Gründer der Bezahl-App Lendstar bekannt. Diese war 2012 gestartet, musste im vergangenen Sommer Insolvenz anmelden und wurde dann vom Zahlungsdienstleister Epay übernommen. Kampshoff arbeitete noch einige Monate bei Epay. Doch nun freue er sich darauf, wieder etwas Neues mit aufzubauen, sagt der gebürtige Westfale. „Wefox ist sehr agil, hat aber zugleich schon sehr professionelle Strukturen.“

Mit dem neuen Job kehrt Kampshoff zurück zu seinen Wurzeln: Sechs Jahre lang hat er schon in der M&A-Beratung gearbeitet, also Firmen bei Übernahmen und Fusionen unterstützt – unter anderem bei Deloitte.

Fabian Wesemann, Co-Gründer und Group CFO der Wefox Group, sagt: „Ich freue mich, dass wir Christopher gewinnen konnten. Er bringt viel Wissen und Erfahrung im Bereich Akquisitionen mit und versteht zugleich, wie Fintechs arbeiten.“ Kampshoff sieht noch einen weiteren Vorteil: „Ich habe schon beide Seiten einer Übernahme miterlebt: aus Sicht des Übernehmenden und aus Sicht des Übernommenen.“

„Indem wir Maklerpools übernehmen, gewinnen wir schnell neue Partner“

Wefox wurde Ende 2014 unter der Marke Financefox in der Schweiz gegründet. Inzwischen ist das Start-up zu einer Unternehmensgruppe herangewachsen, die ihren Hauptsitz in Berlin hat.

Zu der Gruppe gehören drei Geschäftsbereiche. Der erste ist ein digitaler Marktplatz, über den Versicherer, Versicherungsmakler und Kunden verbunden werden und auf dem Wefox als Makler auftritt. Als zweiter Bereich kam vor einem Jahr ein Erstversicherer namens One hinzu, den Wefox selbst betreibt. Die dritte Säule ist eine Vertriebsplattform, die intern den Namen „Nexus“ trägt und künftig Daten von One und anderen Versicherern verknüpfen soll.

Schon heute verbindet Wefox über seinen Marktplatz 2000 Versicherungsmakler und 400.000 Endkunden. „Indem wir Maklerpools übernehmen, gewinnen wir schnell neue Partner, denen wir durch Technologie helfen, ihren Umsatz zu verdoppeln“, sagt Wesemann. Zudem könne dadurch das Produktsortiment um „Top-Verträge zu Versicherungsgesellschaften“ erweitert werden. Zunächst seien Übernahmen im deutschsprachigen Raum geplant, später auch in anderen europäischen Ländern.

Das Geld dafür ist vorhanden: Im Mai hatte die Unternehmensgruppe 110 Millionen Euro (125 Millionen Dollar) Eigenkapital erhalten. So viel Geld hat bislang noch kein anderes deutsches Versicherungs-Start-up eingesammelt – noch dazu ist es erst seine zweite Finanzierungsrunde. Insgesamt haben Investoren dem Unternehmen bisher rund 151 Millionen Euro anvertraut.

Mehr: Versicherungs-Start-ups sind im Aufwind und ziehen immer mehr Kapital an. Die Investoren haben es vor allem auf das Wissen der Technologiepioniere abgesehen.

Startseite

Mehr zu: Christopher Kampshoff - Insurtech Wefox heuert Manager für Übernahmen an

0 Kommentare zu "Christopher Kampshoff: Insurtech Wefox heuert Manager für Übernahmen an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote