Commerzbank auf Sparkurs „Die IT-Kosten müssen deutlich sinken“

Die Commerzbank will ihre IT-Kosten senken – und denkt über die Auslagerung großer Teile ihrer EDV an Töchter oder externe Firmen nach. Die konkreten Pläne betreffen 800 Mitarbeiter.
Die Bank lässt viele Dienstleistungen von Tochterunternehmen erbringen. Quelle: Reuters
Logo der Commerzbank

Die Bank lässt viele Dienstleistungen von Tochterunternehmen erbringen.

(Foto: Reuters)

FrankfurtEs ist ein wahrer Gesprächsmarathon, den Stephan Müller, der IT-Chef der Commerzbank, zu Beginn jedes Jahres absolviert. Sechs bis sieben „Townhall“-Meetings stehen dann in Frankfurt auf seiner Agenda. Routine, könnte man meinen. Doch in diesem Jahr sorgten die Jahresauftaktgespräche des Bereichsvorstands für Aufregung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Commerzbank auf Sparkurs - „Die IT-Kosten müssen deutlich sinken“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%