Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Commerzbank mit guten Zahlen Längst nicht am Ziel

Seit einem Jahr führt Martin Zielke die Commerzbank. Er hat der Bank ambitionierte Ziele verordnet – doch das Tagesgeschäft läuft nicht rund. Auch die Quartalszahlen sind kein Grund zur Euphorie. Eine Analyse.
Die zweitgrößte deutsche Privatbank hat ihre Quartalszahlen vorgelegt. Quelle: Reuters
Commerzbank-Zentrale in Frankfurt

Die zweitgrößte deutsche Privatbank hat ihre Quartalszahlen vorgelegt.

(Foto: Reuters)

FrankfurtSeit dem 1. Mai 2016 lenkt Martin Zielke die Geschicke der Commerzbank. Doch der nicht mehr ganz so neue Vorstandschef kann den Lauf der Dinge zwar beeinflussen, aber nicht grundlegend ändern: Die niedrigen Zinsen setzen dem Institut weiter zu, das Geschäft läuft mehr schlecht als recht. Das zeigen auch die Zahlen für das erste Quartal 2017, die die Bank heute vorgelegt hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Commerzbank mit guten Zahlen - Längst nicht am Ziel