Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Cum-Ex-Geschäfte und die Folgen

Wie Banken in die
Steuerkasse griffen

Dubiose Steuerstricks Erste Anklage im Cum-Ex-Skandal erhoben – Hanno Berger im Fokus

Im größten Steuerskandal der Nachkriegsgeschichte liegt die erste Anklage vor. Im Mittelpunkt: der Ex-Finanzbeamte Hanno Berger. Er weist die Vorwürfe zurück.
Verdacht auf dubiose Geschäfte. Quelle: imago stock&people
Die Hypovereinsbank in München

Verdacht auf dubiose Geschäfte.

(Foto: imago stock&people)

DüsseldorfAls ein Mitarbeiter aus seiner Kanzlei die Hiobsbotschaft durchgab, war Hanno Berger gerade auf der Straße. Es war Dienstag, der 27. November 2012. Staatsanwälte und Steuerfahnder drangen in Bergers Büroräume im 32. Stock des Frankfurter Skyper Hochhauses ein. Razzia. Die Beamten kramten auf Schreibtischen, durchsuchten Aktenschränke, kopierten Festplatten.

„Was sollen wir jetzt tun, Herr Berger?“, fragte der Mitarbeiter. Doch der Chef kümmerte sich erst mal um sich selbst. Berger, passionierter Porsche-Fahrer, änderte die Route. Als er später nochmals mit Frankfurt telefonierte, war er schon in der Schweiz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Dubiose Steuerstricks - Erste Anklage im Cum-Ex-Skandal erhoben – Hanno Berger im Fokus