Cum-Ex-Geschäfte und die Folgen

Wie Banken in die
Steuerkasse griffen

Umstrittene Cum-Ex-Deals Clemens Tönnies bereitet Klage gegen Bank Sarasin vor

Spitzenrendite, null Risiko – damit warb die Bank Sarasin bei reichen Anleger für ihre Cum-Ex-Fonds. Viele wollen nun klagen. Es beginnt ein Kampf der Milliardäre. Mit dabei: Schalke-Präsident Clemens Tönnies.
Der Unternehmer und Präsident des FC Schalke 04 bereitet eine Klage gegen J. Safra Sarasin vor. Quelle: dpa
Clemens Tönnies

Der Unternehmer und Präsident des FC Schalke 04 bereitet eine Klage gegen J. Safra Sarasin vor.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDer Streit wäre fast komisch, ginge es nicht um ein so ernstes Thema. Auf der einen Seite: Américo Amorim. Der reichste Mann Portugals schuf sein Vermögen mit Kork. Längst investiert er seine Milliarden auch in Öl, Immobilien, Bank- und Industriebeteiligungen. Ihm gegenüber: Joseph Safra. Der brasilianische Banker kann seine Ahnen viele Jahrhunderte zurückverfolgen und ist mit geschätzten 18 Milliarden Dollar noch fünfmal reicher als Amorim.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Umstrittene Cum-Ex-Deals - Clemens Tönnies bereitet Klage gegen Bank Sarasin vor

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%