Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Der erste Fall für die Bad Bank Bankhaus Wölbern wird abgewickelt

Das Bankhaus Wölbern wird abgewickelt – das restliche Kreditportfolio hat am 31. Mai die Bad Bank des privaten Bankenverbands übernommen. Für die Einlagensicherungsbank EIS ist das eine Premiere.
Die Zentrale von Wölbern in der Hamburger Hafencity. Quelle: Imago
Bankhaus Wölbern

Die Zentrale von Wölbern in der Hamburger Hafencity.

(Foto: Imago)

BerlinDie Bad Bank des privaten Bankenverbands hat ihren ersten Einsatz hinter sich. Die erst Anfang des Jahres gegründete EIS Einlagensicherungsbank hat nach Informationen des Handelsblatts am 31. Mai das restliche Kreditportfolio des Bankhauses Wölbern übernommen. Das Institut befindet sich seit 2014 in der Liquidation. Mit der Übertragung des Kreditportfolios ist die Voraussetzung geschaffen, die Bank aufzulösen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Der erste Fall für die Bad Bank - Bankhaus Wölbern wird abgewickelt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%