Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Arbeitsplätze Basler Versicherungen bauen 400 Stellen ab

Bis 2017 werden die Basler Versicherungen rund 400 Stellen in Deutschland abbauen. Das Unternehmen will sich damit nur auf die lukrativen Segmente konzentrieren.
Kommentieren
Ab 2015 wollen die Basler Versicherungen jährlich rund 40 Millionen Euro sparen. Quelle: dpa

Ab 2015 wollen die Basler Versicherungen jährlich rund 40 Millionen Euro sparen.

(Foto: dpa)

Basel Die Basler Versicherungen bauen in Deutschland bis 2017 rund 400 Arbeitsplätze ab. Die Standorte Bremen und Nürnberg sollen im Laufe des Jahres 2016 geschlossen werden. Zur Begründung erklärte das Schweizer Unternehmen in einer Montagabend verbreiteten Mitteilung, man wolle in Deutschland das Produktspektrum auf ertragreiche Wachstumssegmente konzentrieren und die Effizienz steigern.

Ab 2015 sollen jährlich Kosten von rund 40 Millionen Euro gespart werden. Damit setze die Versicherungsgruppe Baloise bereits im Dezember 2012 angekündigte Vorhaben für den deutschen Unternehmenszweig um.

Die Aktivitäten der Basler Versicherungen sollen der Mitteilung zufolge künftig auf deren Standorte Hamburg und Bad Homburg konzentriert werden. Der Arbeitsplatzabbau solle sozialverträglich erfolgen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsche Arbeitsplätze: Basler Versicherungen bauen 400 Stellen ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote