Deutsche-Bank-Chef Cryan Buchhalter statt Superstar

Mit dem Antritt von John Cryan fängt für die Deutsche Bank eine neue Ära an. Der Brite muss ein hartes Sparprogramm umsetzen, um das Geldhaus wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Alles über die Herkules-Aufgabe.
Ab dem 1. Juli führt John Cryan Deutschlands größte Bank – zunächst noch gemeinsam mit Jürgen Fitschen. Quelle: Reuters
Ein Brite für die Deutsche Bank

Ab dem 1. Juli führt John Cryan Deutschlands größte Bank – zunächst noch gemeinsam mit Jürgen Fitschen.

(Foto: Reuters)

Frankfurt, Düsseldorf, LondonEigentlich hat John Cryan an diesem Mittwoch seinen ersten Arbeitstag als Co-Chef der Deutschen Bank. Doch seit vor gut drei Wochen die Entscheidung gefallen ist, den Briten zum Nachfolger von Anshu Jain zu machen, hat er bereits etliche Personalgespräche geführt. Zum Beispiel mit Colin Fan, dem Co-Chef des wichtigen Investmentbankings, oder mit Werner Steinmüller, dem Leiter der erfolgreichen Transaktionsbank. Als Aufsichtsrat der Deutschen Bank kennt der neue Vorstandschef zwar die Strategie des Geldhauses, aber nur wenige Bankmanager.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Deutsche-Bank-Chef Cryan - Buchhalter statt Superstar

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%