Deutsche Bank Hoffnung auf Börsengang der Deutsche Asset Management

Die Deutsche Bank bereitet einen Teilbörsengang ihrer Fondstochter vor. Noch ist keine endgültige Entscheidung gefallen. Aber die Mitarbeiter freuen sich schon auf mehr Selbstständigkeit.
Ein Teilverkauf der Fondstochter hätte für den Chef der Deutschen Bank auch Nachteile. Quelle: dpa
John Cryan

Ein Teilverkauf der Fondstochter hätte für den Chef der Deutschen Bank auch Nachteile.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Fondssparte der Deutschen Bank ist eine Perle des Konzerns. Auch in den vergangenen schwierigen Jahren haben die Fondsmanager zuverlässig stabile Erträge abgeliefert. Dennoch könnte sich die Mutter nun von Teilen ihres Erlösbringers trennen und die Tochter an die Börse bringen, weil die Deutsche Bank Kapital braucht. Vorbereitungen für diese Option laufen auf Hochtouren, wie das Handelsblatt aus Finanzkreisen erfuhr.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deutsche Bank - Hoffnung auf Börsengang der Deutsche Asset Management

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%