Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bank im Umbau Mit diesen sieben Plagen hat John Cryan zu kämpfen

Zu wenig Kapital, exorbitante Rechtsrisiken, eine desolate IT und und und: Deutsche-Bank-Chef John Cryan plagen etliche Sorgen. Was er bereits angepackt hat – und was es noch zu tun gibt.
Die Liste von Cryans Sorgen gleicht den biblischen sieben Plagen.
Heuschrecke

Die Liste von Cryans Sorgen gleicht den biblischen sieben Plagen.

1. Kontrollverlust im Aufsichtsrat: Der angeschlagene Herr Achleitner

Es war eine Hauptversammlung, wie sie eigentlich nur in den schlimmsten Albträumen eines Aufsichtsratschefs vorkommen kann. Vor einem Jahr straften die Aktionäre der Deutschen Bank die beiden damaligen Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen mit einem derart rabenschwarzen Abstimmungsergebnis ab, dass Chefkontrolleur Paul Achleitner nichts anderes übrig blieb, als Jain ein paar Wochen später zum Rücktritt zu zwingen und seinen Vertrauten John Cryan auf den Chefsessel zu hieven.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deutsche Bank im Umbau - Mit diesen sieben Plagen hat John Cryan zu kämpfen

Serviceangebote