Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bank Keine Lohnerhöhung für Hälfte der Belegschaft

Rund die Hälfte der Deutsche Bank-Belegschaft in Deutschland bekommt eine Nullrunde verordnet. Auch Bonis werden gekürzt. Die Entscheidung des Instituts verärgert die außertariflich bezahlten Mitarbeiter sehr.
Kommentieren
Flaggen mit dem Logo der Deutschen Bank: Die Institution verordnet allen außertariflich bezahlten Mitarbeitern eine Nullrunde. Quelle: dpa

Flaggen mit dem Logo der Deutschen Bank: Die Institution verordnet allen außertariflich bezahlten Mitarbeitern eine Nullrunde.

(Foto: dpa)

Berlin Die Deutsche Bank hat einem Zeitungsbericht zufolge den außertariflich bezahlten Mitarbeitern eine Nullrunde verordnet. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstagausgabe) vorab berichtete, ist rund die Hälfte der Belegschaft in Deutschland betroffen.

Zudem werde der Boni-Topf deutlich gekürzt. Die Verärgerung in der Belegschaft sei enorm, hieß es unter Berufung auf einen Mitarbeitervertreter weiter, da das Institut einen Quartalsgewinn über Erwartungen vorgelegt habe. Die Deutsche Bank habe eine Stellungnahme zu den Angaben abgelehnt.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsche Bank: Keine Lohnerhöhung für Hälfte der Belegschaft"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.