Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsches Private-Equity-Barometer Hohe Preise trüben Stimmung am Beteiligungsmarkt

2017 stand der deutsche Markt für Beteiligungskapital im Zeichen von Superlativen. Die Schattenseite davon sind allerdings die hohen Einstiegspreise. Besonders Transaktionen im Mittelstand sind hart umkämpft.
Im Beteiligungsmarkt wird gutes Geld verdient. Quelle: Stone/Getty Images
Diamanten

Im Beteiligungsmarkt wird gutes Geld verdient.

(Foto: Stone/Getty Images)

FrankfurtIm deutschen Markt geht es bisher noch ruhiger zu, und auch das Rekordjahr 2017 endete hier mit einem leichten Dämpfer. Vor allem die hohen Bewertungen sorgten dafür, dass die Champagnerlaune im vierten Quartal etwas getrübt wurde. Im Schlussquartal sank der Geschäftsklimaindex des „German Private Equity Barometers“ auf 66,1 Punkte und lag damit vier Zähler unter dem Rekord des dritten Quartals.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Deutsches Private-Equity-Barometer - Hohe Preise trüben Stimmung am Beteiligungsmarkt