Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Digitalisierung in der Bankenbranche Schöne neue Finanzwelt

Viele Kunden erledigen ihre Bankgeschäfte von zu Hause oder unterwegs per Smartphone. Die schöpferische Zerstörung wird auch in der Finanzbranche Spuren hinterlassen. Die Institute müssen ihre Rolle hinterfragen.
  • Andreas Dombret
Update: 10.07.2016 - 12:05 Uhr
Die Digitalisierung macht vor der Finanzbranche nicht Halt. Quelle: Imago
Finanzdaten auf dem Handy

Die Digitalisierung macht vor der Finanzbranche nicht Halt.

(Foto: Imago)

Düsseldorf Wer die zerstörerische Seite der Digitalisierung sehen möchte, der braucht sich nur auf dem eigenen Dachboden oder im eigenen Keller umzusehen. Ob Schreibmaschine, Vinylplatte oder Fotopapier – viele Gebrauchsgegenstände von früher sind aus dem Alltag weitgehend verschwunden und existieren nur noch als Andenken. Mit den Produkten sind inzwischen ganze Industriezweige, die dem digitalen Wandel nicht standhielten, von der Bildfläche verschwunden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Digitalisierung in der Bankenbranche - Schöne neue Finanzwelt