Einschätzung von Rating-Agentur Griechische Banken für nächste Krise gewappnet

Nach Einschätzung der Rating-Agentur Fitch sind die griechischen Banken für eine weitere Finanzkrise gerüstet. Die vier größten Geldhäuser könnten Kapitallücken stopfen – ohne dabei ihre Gläubiger zur Kasse zu bitten.
1 Kommentar
Eine Überprüfung von Griechenlands größten Geldhäusern ergab, dass sie 6,4 Milliarden Euro frisches Kapital benötigen könnten. Quelle: dpa

Eine Überprüfung von Griechenlands größten Geldhäusern ergab, dass sie 6,4 Milliarden Euro frisches Kapital benötigen könnten.

(Foto: dpa)

AthenDie größten griechischen Banken sind nach Einschätzung der Rating-Agentur Fitch für eine weitere Finanzkrise gerüstet. Selbst im schlimmsten Fall würden die vier größten Geldhäuser mögliche Kapitallücken stopfen können, ohne dabei ihre Gläubiger über ein sogenanntes Bail-in-Verfahren zur Kasse bitten zu müssen, erklärte Fitch am Dienstag. Bei Bedarf könnten die Banken auf die Option einer Kapitalerhöhung zurückgreifen. Auch erneute staatliche Finanzspritzen seien denkbar.

Eine Überprüfung der griechischen Zentralbank hatte in der vergangenen Woche ergeben, dass die vier größten Geldhäuser 6,4 Milliarden Euro frisches Kapital benötigen könnten. Mit dem Stresstest prüfte die Notenbank die Widerstandskraft der Institute bei künftigen Krisen. Dabei ging es vor allem um die vier Großbanken National Bank, Piraeus Bank, Eurobank und Alpha Bank. Allerdings wurden auch kleinere Institute wie die Attica Bank berücksichtigt.

Die Zahlen der Notenbank liegen weit unter den Schätzungen von Griechenlands internationalen Geldgebern. Die Europäische Union, die Europäische Zentralbank und der Internationale Währungsfonds, die den Sparkurs des Landes überwachen, sehen einen Bedarf von 8 bis 8,5 Milliarden Euro. Insidern zufolge akzeptierte die Troika deshalb auch nicht die Ergebnisse des jüngsten Tests. Die unterschiedlichen Auffassungen über die Höhe des Kapitalbedarfs behindern die Verhandlungen über die Auszahlung weiterer Kredite. Griechenland wird mit milliardenschweren Rettungspaketen gestützt.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Einschätzung von Rating-Agentur - Griechische Banken für nächste Krise gewappnet

1 Kommentar zu "Einschätzung von Rating-Agentur: Griechische Banken für nächste Krise gewappnet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Welcher Kapitalbetrag an Haftung steht hinter dem Rating von Fitch?

    Wenn Fitch nicht haftet, können Sie den Scherz vergessen. Hierzu kann Fitch ja mal jeden Anleihebesitzer fragen, der mit der Rückzahlung kalkulierte, jetzt aber immer kein Geld zurück bekommt.

    Die Sache mit den Rating-Agenturen können Sie vergessen. Der größte Flop den BASEL je ersonnen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%