EU-Regeln für den Wertpapiermarkt Mifid II erhöht den Druck auf kleine Finanzberater und Broker

Noch läuft nicht alles glatt nach dem Start der neuen EU-Regeln für den Wertpapiermarkt nach Mifid II. Kleinere Anbieter spüren schon die Konsequenzen.
Dort entstand das Mammut-Regelwerk. Quelle: ullstein bild
EU-Flaggen in Brüssel

Dort entstand das Mammut-Regelwerk.

(Foto: ullstein bild)

FrankfurtAuf die Reaktion war er nicht gefasst: „Eigentlich sollen die neuen Regulierungsvorgaben dem Anleger nutzen“, aber einiges sorge eher für Irritation, statt den Kunden zu erfreuen, sagt Ralf Barkey, Chef des Genossenschaftsverbands RWGV, dem etwa 40 Prozent der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland angehören. Etwa die Vorgabe, dass Telefonberatung nun aufgezeichnet werden müsse, verwirre die Kunden doch sehr. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%