Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Finanzierungsplattform Billpay-Gründer Nelson Holzner startet Fintech Modifi

Holzner und das einstige Kernteam des Dienstleisters Billypay widmen sich einem neuen Start-up. Modifi soll Händlern bei Vorfinanzierungen helfen.
Kommentieren
Nelson Holzner, Sven Brauer und Jan Wehrs wollen Handelsfinanzierungen einfacher machen. Quelle: MODIFI
Gründerteam

Nelson Holzner, Sven Brauer und Jan Wehrs wollen Handelsfinanzierungen einfacher machen.

(Foto: MODIFI)

BerlinNelson Holzner macht's nochmal. An diesem Donnerstag bringt der 46-Jährige sein neues Start-up Modifi (Modern Digital Finance) an den Start. Schon 2009 baute er mit Rocket Internet den Zahlungsdienstleister Billpay auf, der im vergangenen Jahr vom schwedischen Unternehmen Klarna gekauft wurde.

Co-Gründer von Modifi sind jetzt Sven Brauer und Jan Wehrs, die auch zum Kernteam von Billpay gehörten. „Wir hatten schon beim ersten Start-up viel Spaß und wollen jetzt gemeinsam etwas Neues aufbauen und groß machen“, sagt Holzner.

Modifi ist eine Plattform, über die Händler einzelne Bestellungen im Wert von 5.000 bis 75.000 Euro vorfinanzieren lassen können. Interessant soll das insbesondere für Unternehmen sein, die Waren im Ausland einkaufen, dort aber keinen Zahlungsaufschub bekommen.

Modifi zahlt das Geld zum Fälligkeitstermin an den Lieferanten und räumt dem Käufer ein Zahlungsziel von 30 bis 120 Tagen ein. Auch Preisnachlasse für schnelle Zahlungen, sogenannte Skonti, können sich Einkäufer sichern, indem sie die fehlende Liquidität von dem Berliner Start-up überbrücken lassen.

Das lohnt sich natürlich nur, wenn der Skonto höher ist als die Gebühren für die Finanzierung. Diese richten sich nach der Bonität und dem Finanzierungsvolumen. „Für 30 Tage müssen kleine Unternehmen knapp ein Prozent Gebühren zahlen, für 60 knapp zwei und für 90 knapp drei Prozent der finanzierten Summe“, sagt Holzner.

Für große Unternehmen mit guter Bonität sei es günstiger. Ermöglicht wird das Angebot durch eine Partnerschaft mit der Solarisbank, dank deren Banklizenz Modifi das Geschäft betreiben darf und die das Geld für die Finanzierungen bereitstellt.
Im Bereich kurzfristiger Finanzierungen agieren in Deutschland neben klassischen Anbietern wie Banken schon einige Fintechs.

Modifi will sich über die Zielgruppe differenzieren. Zu dieser gehören kleine und mittlere Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von etwa drei bis 450 Millionen Euro. Und das Angebot für Einkäufer soll erst der Anfang sein, eine Erweiterung mit Fokus auf Lieferanten sei schon in der Mache.

„Wir wollen das Paypal der Handelsfinanzierung werden“, sagt Holzner. „Auf unserer Plattform sollen sich Einkäufer und Lieferanten schnell und einfach über Zahlungskonditionen einigen und die Finanzierungskosten untereinander aufteilen können.“
Holzner, der mit seiner Partnerin und zwei Kindern in Berlin wohnt, sieht noch weitere Erfolgsfaktoren: „Mit Billpay haben wir viele Erfahrungen gesammelt und wertvolle Kontakte zu Händlern geknüpft“, sagt er.

Einige stünden bereits auf der Warteliste und würden ab Donnerstag Finanzierungen erhalten. Know-How und Netzwerke bringen auch die Investoren mit. Im März erhielt Modifi eine Seed-Finanzierung in Höhe von drei Millionen Euro. Angeführt wurde die Runde von Rocket Internet. Zu den Angel-Investoren gehören sollen zudem Felix Jahn, Mitgründer von Home24 und Laurent LeMoal, Geschäftsführer von PayU, sowie die Billie-Gründer Matthias Knecht und Christian Grobe.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: Finanzierungsplattform - Billpay-Gründer Nelson Holzner startet Fintech Modifi

0 Kommentare zu "Finanzierungsplattform: Billpay-Gründer Nelson Holzner startet Fintech Modifi"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.