Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Finanzinvestor KKR sammelt Milliarden ein

Der US-Finanzinvestor KKR geht mit einem neuen milliardenschweren Fonds an den Start und hat dabei den Bundesstaat Oregon als Investor gewonnen.

New YorkDer US-Finanzinvestor
KKR geht mit einem neuen milliardenschweren Fonds an den
Start und hat dabei den Bundesstaat Oregon als Investor
gewonnen. Oregon werde in den Fonds mit Anlageschwerpunkt
Nordamerika 525 Millionen Dollar stecken, teilte das
Finanzministerium des Bundesstaates am Mittwoch auf seiner
Internetseite mit. Insgesamt werde der KKR-Fonds ein Volumen von
acht bis zehn Milliarden Dollar haben.

KKR selbst hat bislang keine Angaben zur Zielgröße des Fonds
gemacht und wollte sich auch nicht zum Stand der Investorensuche
oder einzelnen Geldgebern äußern. Die Beteiligungsgesellschaft
hatte aber im November angekündigt, in den kommenden Monaten mit
der Suche nach Geldgebern für den neuen Private-Equity-Fonds zu
beginnen. Wegen der Finanzkrise tat sich die gesamte
Beteiligungsbranche in den vergangenen Jahren sehr schwer damit,
neue Mittel einzusammeln.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite