Finanzmarktregulierung Mifid II Verloren im Dickicht der Paragrafen

Am Mittwoch tritt Mifid II in Kraft. Es ist das größte Finanzregulierungspaket der EU seit einem Jahrzehnt. Doch es droht ein holpriger Start, denn nicht alle in der Branche haben sich rechtzeitig darauf eingestellt.
Auch Finanzmanager müssen sich bisweilen in Regel-Labyrinthen zurechtfinden. Quelle: imago/Xinhua
Irrgarten in Genk

Auch Finanzmanager müssen sich bisweilen in Regel-Labyrinthen zurechtfinden.

(Foto: imago/Xinhua)

FrankfurtDie Anfragen kamen spät, sehr spät. „In den letzten Wochen des Jahres häuften sich Anrufe von Kunden, die sich noch mit einer ganzen Reihe recht grundsätzlicher Probleme zur Umsetzung der neuen Vorgaben plagten“, erzählt der Chef des Aktienhandelsgeschäfts einer Großbank. Da hätten Mitarbeiter eines Kunden – ein kleinerer Vermögensverwalter – noch zwischen den Feiertagen Überstunden einschieben müssen. Und Anfang des Jahres dürfte es mit neuen Überstunden weitergehen, berichtet der Banker.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Finanzmarktregulierung Mifid II - Verloren im Dickicht der Paragrafen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%