Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Förderbank Melanie Kehr von der BayernLB soll IT-Vorständin bei der KfW werden

Die KfW ist bei ihrer Suche nach einem IT-Vorstand bei der BayernLB fündig geworden. Die IT-Chefin der Landesbank steht am Mittwoch zur Wahl im Verwaltungsrat.
Die 43-Jährige kennt sich aus mit komplexen Fällen. Quelle: BayernLB
Melanie Kehr

Die 43-Jährige kennt sich aus mit komplexen Fällen.

(Foto: BayernLB)

Frankfurt, BerlinNach einer langen Phase von Pleiten, Pech und Pannen in der IT setzt die staatliche Förderbank KfW nun wieder auf ein eigenes IT-Ressort im Vorstand. Im vergangenen Herbst hatte der Verwaltungsrat grünes Licht für die Suche nach einem eigenen Chief Information Officer im Vorstand der Förderbank gegeben. Nun steht der Verwaltungsrat der KfW kurz vor dem Vollzug, wie das Handelsblatt von Personen erfuhr, die mit der Sache vertraut sind.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Förderbank - Melanie Kehr von der BayernLB soll IT-Vorständin bei der KfW werden