Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fragwürdige Bankenwerbung Sticheln gegen die Konkurrenz

Die Deutsche Bank schließt eine Filiale in der Provinz – und die Sparkasse direkt gegenüber platziert ein hämisches Werbeplakat. Zunehmend greifen Banken andere Geldhäuser an. Dabei sind die Aktionen nicht ohne Risiko.
„Wechseln Sie lieber zur Sparkasse.“ Quelle: Sparkasse
Plakat vor der Filiale der Deutschen Bank in Wittstock

„Wechseln Sie lieber zur Sparkasse.“

Die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin hat wohl eine große Chance gewittert. In Wittstock/Dosse, einer Kleinstadt mit knapp 15.000 Einwohnern zwischen Hamburg und Berlin, schließt die Deutsche Bank bald ihre Filiale. Grund genug für die Sparkasse, jetzt auf Kundenfang zu gehen – mit aggressiver Werbung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.