Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Französische Großbank Société Générale erwägt offenbar Abbau von Investmentbank-Stellen

Die französische Großbank könnte Hunderte oder sogar Tausende Stellen streichen. Betroffen ist der Bereich globales Banking und Anlegerlösungen.
Kommentieren
Die französische Großbank will offenbar Tausende Stellen abbauen. Quelle: Reuters
Société Générale

Die französische Großbank will offenbar Tausende Stellen abbauen.

(Foto: Reuters)

ParisWie Bloomberg berichtet, arbeitet die Société Générale an Plänen für Stellenstreichungen in ihrer Investmentbank. Teil der Überlegungen ist die mögliche Suche nach einem Partner für den Aktienbereich, um den zunehmenden Kostendruck durch gestiegene Regulierung aufzufangen.

Die Bank könnte Hunderte oder sogar Tausende von Stellen in ihrem Bereich globales Banking und Anlegerlösungen (GBIS) abbauen, einschließlich Positionen in Segmenten wie Finanzen und Personal, sagte eine mit den Plänen vertraute Person. Sie bat darum, namentlich nicht genannt zu werden, weil die Angelegenheit vertraulich sei. Das Management prüfe immer noch, in welchen Geschäftssegmenten die Kürzungen stattfinden sollen. Der SocGen-Bereich GBIS beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter.

Société Générale lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • Bloomberg
Startseite

0 Kommentare zu "Französische Großbank: Société Générale erwägt offenbar Abbau von Investmentbank-Stellen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.