Fusionen und Übernahmen in den USA Stimmung wie beim Schlussverkauf

Jeden Monat ein neuer Rekordwert: In Amerika boomen derzeit Fusionen und Übernahmen, bei US-Banken klingeln die Kassen. Die Gebühreneinnahmen der Investmentbanken sinken dagegen im ersten Halbjahr auf ein Rekordtief.
Der Konzern flirtet mit dem Satellitenanbieter Dish. Quelle: dpa
Filiale von T-Mobile in New York

Der Konzern flirtet mit dem Satellitenanbieter Dish.

(Foto: dpa)

New YorkDie Lage jenseits des Atlantiks ist ganz anders als in Deutschland. In den USA vergeht derzeit keine Woche ohne eine Großakquisition: T-Mobile verhandelt in den USA mit dem Satellitenanbieter Dish über eine Fusion – im Gesamtwert von fast 70 Milliarden Dollar. Vor einigen Wochen übernahm Intel den Chipkonkurrenten Altera für fast 17 Milliarden Dollar. Im Mai fusionierten die Kabelkonzerne Charter Communications und Time Warner Cable – ein Deal im Wert von 55 Milliarden Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fusionen und Übernahmen in den USA - Stimmung wie beim Schlussverkauf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%