Goldman Sachs Der Traum von der europäischen Investmentbank

Die Deutsche Bank ist im Vergleich zum US-Konkurrenten weniger profitabel. Der Vorsprung der Goldmänner könnte sich sogar noch vergrößern.
Kann das Geldhaus bei der Profitabilität mit Goldman Schritt halten? Quelle: dpa
Fahnen mit dem Logo der Deutschen Bank

Kann das Geldhaus bei der Profitabilität mit Goldman Schritt halten?

(Foto: dpa)

FrankfurtZahlen sprechen oft eine klare Sprache. Im Falle der Investmentbanking-Sparte der Deutschen Bank zeigen sie, wie weit Wunsch und Wirklichkeit auseinanderklaffen. Falls sich das Geldhaus bei der Suche nach einer neuen Strategie für die Abspaltung des kompletten Privatkundengeschäfts entscheiden sollte, sehen sich einige Investmentbanker mit der verbleibenden Unternehmerbank schon zum Goldman Sachs Europas aufsteigen. Beide hätten dann dasselbe Geschäftsmodell.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Goldman Sachs - Der Traum von der europäischen Investmentbank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%