Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland Eurobank und Alpha Bank fusionieren

In Griechenland wollen die Alpha Bank und die Eurobank fusionieren. Dabei soll die größte Privatbank im Südosten Europas entstehen. Angeblich soll sich auch das Emirat Katar an der neuen Bank beteiligen.
Kommentieren
Die griechische Alpha Bank will mit der Eurobank fusionieren. Quelle: dapd

Die griechische Alpha Bank will mit der Eurobank fusionieren.

(Foto: dapd)

AthenZwei der größten griechischen Banken, die Alpha Bank und die Eurobank, wollen fusionieren. Dabei soll die größte Privatbank im Südosten Europas entstehen. Der Handel der Aktien beider Geldinstitute wurde am Montagmorgen an der Athener Börse ausgesetzt.

Details zu der geplanten Fusion wollten die Vorstände der beiden Banken am Nachmittag bekanntgeben. An der neuen Bank will sich nach übereinstimmenden Informationen der Wirtschaftspresse in Athen auch das Emirat Katar mit etwa 500 Millionen Euro beteiligen.

Nach dem Bekanntwerden der Berichte haben griechische Banken-Aktien am Montag um fast 20 Prozent zugelegt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Griechenland: Eurobank und Alpha Bank fusionieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.