Großbank Schwedische SEB kündigt Gewinnrückgang an

Gewinnrückgang bei SEB: Das operative Ergebnis fiel im vierten Quartal um sieben Prozent. Insgesamt haben die skandinavischen Bankhäuser die Schuldenkrise gut überstanden. Die Eigenkapitalrendite soll steigen.
Kommentieren
Schaufenster einer ehemaligen SEB-Filiale in Dortmund. Quelle: dpa

Schaufenster einer ehemaligen SEB-Filiale in Dortmund.

(Foto: dpa)

IT-Abschreibungen und der Rückkauf von Wertpapieren haben der schwedischen Bank SEB zum Jahresende 2012 einen Gewinnrückgang eingebrockt. Das operative Ergebnis fiel im vierten Quartal um sieben Prozent auf umgerechnet rund 330 Millionen Euro, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. An der Börse gaben die Aktien daraufhin leicht nach.

Die Bank lag mit ihrer Bilanz aber klar über den durchschnittlichen Marktprognosen. Provisions- und Zinsüberschuss schnitten besser ab als von Analysten erwartet. Insgesamt sind Schwedens Geldhäuser gut durch die Schuldenkrise in der Euro-Zone gekommen und haben sich kaum anstecken lassen. Dies belegten diese Woche auch starke Zahlen der SEB-Rivalen Nordea und Swedbank.

Während viele Banken momentan einen Geschäftsausblick scheuen und ihr Geld zusammenhalten, kündigte SEB an, künftig einen etwas höheren Anteil des Gewinns je Aktie als Dividende ausschütten zu wollen. Für 2012 werden 2,75 Kronen je Anteilsschein an die Aktionäre gezahlt, nachdem es im Jahr zuvor nur 1,70 Kronen waren. Langfristig soll zudem die Eigenkapitalrendite - die wichtigste Kennziffer für die Profitabilität von Banken - auf 15 Prozent klettern. 2012 waren es rund elf Prozent.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Großbank: Schwedische SEB kündigt Gewinnrückgang an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%