Hauck & Aufhäuser EZB segnet Übernahme durch Fosun ab

Die Übernahme der Privatbank Hauck & Aufhäuser ist nach Informationen des Handelsblatts einen Schritt vorangekommen: Die EZB und die Bafin geben grünes Licht für den Kauf durch den chinesischen Investor Fosun.
Fosun hatte sich bereits im Juli 2015 mit den Eigentümern der Frankfurter Traditionsbank geeinigt, das Geldhaus mehrheitlich zu übernehmen. Quelle: AP
Privatbank Hauck und Aufhäuser

Fosun hatte sich bereits im Juli 2015 mit den Eigentümern der Frankfurter Traditionsbank geeinigt, das Geldhaus mehrheitlich zu übernehmen.

(Foto: AP)

FrankfurtDer chinesische Konzern Fosun ist bei der zähen Übernahme der deutschen Privatbank Hauck & Aufhäuser einen wichtigen Schritt vorangekommen. Nach Informationen des Handelsblatts haben die Europäische Zentralbank (EZB) und die deutsche Finanzaufsicht Bafin die Prüfung des Zukaufs abgeschlossen und Fosun ohne weitere Auflagen als neuen Eigentümer akzeptiert.

Der Deal ist damit allerdings noch nicht endgültig durch, weil nach wie vor die Zustimmung der Luxemburger Finanzaufsicht aussteht. Die Prüfung durch Bafin und EZB galt allerdings als entscheidende Hürde für die Übernahme.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%