Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

HSBC-Bankerin Carola von Schmettow soll in Bankenverband-Vorstand einziehen

Der Bundesverband deutscher Banken soll weiblicher werden. Und so will BdB-Präsident Hans-Walter Peters das Ausscheiden von Wolfgang Kuhn dafür nutzen.
Kommentieren
Sie gilt als eine der profiliertesten deutschen Bankerinnen. Quelle: Thomas Hauss für Handelsblatt
Carola von Schmettow

Sie gilt als eine der profiliertesten deutschen Bankerinnen.

(Foto: Thomas Hauss für Handelsblatt)

Frankfurt Der Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB), Hans-Walter Peters, will nach Informationen des Handelsblatts Carola Gräfin von Schmettow als neues Mitglied für den Vorstand der deutschen Privatbanken-Lobby vorschlagen. Die Berufung muss allerdings noch von den Gremien bestätigt werden.

Von Schmettow, 55, führt als Sprecherin des Vorstands die Geschicke der deutschen Tochter der britischen Großbank HSBC. Sie gilt als eine der profiliertesten deutschen Bankerinnen.

Die Chefin von HSBC Deutschland wäre nach Dorothee Blessing, der Deutschland-Chefin von JP Morgan, das zweite weibliche Mitglied im BdB-Vorstand. Auch Blessing rückte während Walter Peters‘ Amtszeit in das Gremium.

Von Schmettow würde Wolfgang Kuhn ersetzen. Der bisherige Vorstandschef der Südwestbank geht in den Ruhestand und übergibt den Vorsitz Anfang September an Constantin von Oesterreich.

Mehr: Commerzbank-Chef Martin Zielke soll neuer Bankenpräsident werden

Startseite

0 Kommentare zu "HSBC-Bankerin: Carola von Schmettow soll in Bankenverband-Vorstand einziehen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote