Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Immobilienfinanzierer Aareal Bank verdoppelt Überschuss

Die Aareal Bank hat den Überschuss von 9 Millionen Euro auf 21 Millionen Euro im Vorjahresvergleich gesteigert. Auch fas Betriebsergebnis legte kräftig zu. Das Unternehmen hat die erhaltenen Staatshilfen weiter abgebaut.
Kommentieren

WiesbadenDer Immobilienfinanzierer Aareal Bank hat im zweiten Quartal den Turbulenzen auf den Kapitalmärkten getrotzt. Der Überschuss stieg von 9 Millionen Euro vor einem Jahr auf 21 Millionen, wie die im MDax notierte Gesellschaft am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Damit traf sie die Erwartungen von Analysten. Das Unternehmen profitierte davon, dass es die in der Finanzkrise erhaltenen Staatshilfen weiter abbaute und dafür nun weniger Zinsen zahlen musste. Zudem legte es weniger Geld für faule Kredite zurück. Das Betriebsergebnis legte um 42 Prozent auf 44 Millionen Euro zu.

Der Vorstand bekräftigte trotz der Staatsschuldenkrisen in Europa und den USA seine Prognosen, wonach das Betriebsergebnis in diesem Jahr deutlich zulegen und das Neugeschäft auf 7 bis 8 Milliarden Euro steigen soll. Die Risikovorsorge soll sich zwischen 110 und 140 Millionen Euro bewegen. Dieser Ausblick gelte unter der Annahme, dass sich die Schuldenkrisen nicht weiter verschärfen, hieß es.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Immobilienfinanzierer: Aareal Bank verdoppelt Überschuss"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.